3. Kompanie

Jahresbericht der Jungschützen 2016

Bereits am 09.01. trafen wir uns bei unserem damaligen Jungschützenkönig Marcel Hoffmeister um von dort gemeinsam zu unserem After-Christmas-Walk aufzubrechen. Dieser führte uns bei kühlem Wetter über eine Station bei unserm Schützenbruder Frank Engelnkemper,  bei dem wir auch Meldung machten und abmarschierten, zur Endstation bei Ingo und Anie Stump.

Im Rahmen des Preisschießens hielten wir am 01.03. einen Übungsabend im Vereinslokal Berkemeier ab. Den Pokal gewann Marcel Hoffmeister und den  Tagespreis sicherte sich Mark Eustrup.
Am 18.04. fand unsere Jungschützenversammlung beim Gasthof Schrage statt. Tagesordnungspunkte waren u.a. der Kassen- und Jahresbericht sowie Termine im diesem Jahr.

Am 24.04. brachen wir gemeinsam zum Bezirksjungschützentag nach Liemke auf. Um diesen freudigen Tag abzurunden, zeigte Marcel Hoffmeister eine ruhige Hand beim Jungschützenkönigschießen und wurde Bezirksjungschützenkönig. Des Weiteren erreichten Jugendprinz Hendrik Lüning den 13. und Schülerprinz Jonas Witte den 4. Platz beim Prinzenschießen.

Deren Nachfolger wurden am 09. und 12.05. im Wettkampf in der Antoniusglocke ermittelt. Letztendlich konnten sich Marian Bönhoff  als Jugendprinz und Leon Großerohde als Schülerprinz durchsetzen.

In Vorbereitung auf das Schützenfest hielten wir am 04.05. das Vorexerzieren am Spielmannszugsheim ab.
Kompaniechef Tobias Paßgang ließ seine Jungschützen aufmarschieren und übte mit ihnen die Kommandos ein. Später zeigte sich Dominik Holtkötter geschickt im Umgang mit den Würfeln und konzentriert beim Schießen mit der Armbrust und sicherte sich somit den Jungschützenmeisterpokal. Anschließend lud uns der Spielmannszug zum gemütlichen Ausklang des Abends in sein Übungsheim ein.

Vom 20. Bis 22.05. fand schließlich unser gemeinsames Schützenfest statt. Marcel Hoffmeister erhob sich durch seinen Schuss zum König unserer Schützenbruderschaft, zu seiner Königin nahm er sich seine Freundin Julia Stronz. In einem spanenden Vogelschießen konnte sich Marius Mohr als neuer Jungschützenkönig durchsetzen. Kürbiskönig wurden Alexander Werning und Dominik Niemeier. Die Insignien sicherten sich Gunnar Vorwerk – Handing Krone sowie Apfel und Sebastian Engelnkemper Zepter. In diesem Jahr haben die Jungschützen den „Stefan Niehüser Junior Gedächtnispokal“ das erste Mal verliehen. Dieser Pokal soll den Jungschützen ehren, der den Vorletzten Schuss auf den Jungschützenvogel gemacht hat. Als erster Empfänger in diesem Jahr setzte sich Sebastian Engelnkemper durch und gab den Vorletzten Schuss ab, auf unseren Jungschützenvogel.
Am  13.06. begleiteten wir unser neues Königspaar Marcel Hoffmeister und Julia Stronz zum Schützenfest nach Wadersloh.

Kurz darauf, am 27.06., reisten wir mit ihnen zum Schützenfest nach Mastholte.

Auch am 10.07 in Bad Waldliesborn ließen wir unseren Thron nicht im Stich.
Am 17.07 und am 18.07 begleiteten wir unser Königspaar nach Langenberg. Am Montagabend fuhren wir Jungschützen gemeinsam mit den Planwagen in unseren Nachbarort zum Schützenfest.

Am 25.07 in Batenhorst überzeugten wir, wie bei jedem auswärtigen Schützenfest, durch eine gute Teilnehmerzahl.

Am 10.09. veranstalteten die Jungschützen aus Langenberg ein Fußballturnier. Auch zwei Team´s der Jungschützen nahmen teil sowie eine Damenmannschaft. Ein Team setzte sich durch und gewann das Turnier.

Zum Jahresabschluss machten die Jungschützen am 01.10 eine Kanutour auf der Lippe. Im Anschluss wurde in der Gaststätte Berkemeier noch gemütlich beisammen gesessen. Zudem wurde die gewonnene Schale vom Langenberger Fußballturnier, in unserem Vereinslokal auf gehangen.
Vom 14.10 bis zum 16.10 machten sich 19 Jungschützen/in von uns auf den Weg nach Wissen. Zusammen mit den Langenbergern hatten wir ein lustiges und spannendes Wochenende. Mit fast 3.000 Jungschützen aus dem ganzen Bund der Historischen Schützenbruderschaft feierten wir Gemeinsam die Bundesjungschützentage 2016. Am Samstag fand ein Ausflug statt, der mit einer Schiffsfahrt begann und in Koblenz am deutschen Eck endete.

Am 28.10. trafen wir uns zur Herbstversammlung in der Gaststätte Berkemeier. Der Vorstand bedankte sich noch einmal bei allen Jungschützen für das tolle Jungschützenjahr und die Beteiligung an den Auswertigen Schützenfesten, sowie den Veranstaltungen von den Jungschützen.
Zum alljährlichen After-Christmas-Walk trafen wir uns am 30.12 bei unserm Jungschützenkönig Marius Mohr. Mit ein paar kühlen Getränken im Gepäck machten wir uns auf die  kurze Reise, die uns letztendlich zu unserem Schützenbruder Jan Paßgang führte.

Kp. Chef Tobias Paßgang Fähnrich
Jungschützenmeister Jens Neitemeier Fähnrich
Fahnenoffizier Stefan Niehüser jr. Fähnrich
Fahnenoffizier Christoph Baumjohann Fähnrich
Fahnenoffizier Darius Kühmann Fähnrich
Fahnenoffizier Kevin Albert Fähnrich
Fahnenoffizier Dominik Holtkötter Fähnrich

Jungschutzenmeister Jens Neitemeier

Kompanieführer Tobias Passgang